Angriff auf die Meinungsfreiheit

In Hongkong ist der Beruf des Buchhändlers gefährlicher als anders wo. Seit einiger Zeit verschwinden dort Buchhändler oft tauchen sie später in chinesischen Gefängnissen mit kuriosen Geständnissen wieder auf. Es sind Buchhändler die für das chinesische ZK unliebsame Bücher verkaufen. Bücher die in China aus politischen Gründen verboten sind. Eigentlich tun diese Buchhändler nichts verbotenes. … weiterlesen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de