Werte

Wir alle haben Werte. Häufig haben wir ähnliche Werte. Manchmal unterscheiden sich unsere Wertvorstellungen. Dies hängt in der Regel davon ab, wie wir sozialisiert wurden. In Europa sind wir in der Regel mit einem Wertesystem aufgewachsen welches durch das Christentum geprägt wurde. Allerdings hat es auch dort Weiterentwicklungen gegeben. Frauen zum Beispiel haben heute wesentlich mehr Rechte also noch zu Beginn des Jahrhunderts. Diese Werte die wir als grundlegend für unsere Gesellschaft erachten gilt es zu verteidigen aber auch zu leben.

Die wichtigsten Werte für Deutschland stehen im Grundgesetz, in der Uno hat man sich auf die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ geeinigt. Natürlich gibt es immer wieder Versuche diese Werte bzw. Rechte zu beschneiden. Dann sind wir alle gefragt. Solche Werte dürfen keine Einrichtung für schönes Wetter sein. Auch und gerade in schwierigen Situationen sind Werte wichtig. Sie geben uns den moralischen Kompass der uns durch diese Situation hindurch geleitet. Einem Kinderschänder einen fairen Prozess zu gewähren ist nicht einfach, aber moralisch zwingend Geboten. Wenn wir erst einmal angefangen haben diese Rechte einzuschränken kann schneller als uns lieb ist der Zeitpunkt kommen, an dem selbst unsere grundlegendsten Werte in den banalsten Situationen nicht mehr gewährleistet sind. Dann haben wir auf einmal den Fall, dass selbst Gedanken zu Verbrechen werden. Wie in 1984.

Was sind denn nun die grundlegendsten Werte von den ich eben sprach? Für mich sind dies das Leben  und die Würde. Ohne Leben helfen uns alle anderen Werte auch nicht, das kann jeder verstehen. Aus der Würde und dem Recht auf Leben leiten sich für mich alle anderen Werte ab. Ein Leben in Würde ist für mich ohne Wohnung oder Bildung nicht vorstellbar. Die Würde eines Menschen greife ich aber schon an, wenn ich ihn als Pack oder Dreck bezeichne. Auch wenn wir von Flüchtlingen überrollt werden, ein Mensch ist kein Pack oder Dreck. Es ist ein Mensch und hat somit die selben Grundrechte, auch in schwierigen Situationen. Wie ich Eingangs schon bemerkte sind dies allgemeine Regeln und Werte auf die sich unsere Gesellschaft beruft. Dies bedeutet natürlich dass niemand hierher kommen darf den Schutz des Grundgesetzes verlangen kann und dann beginnt das Grundgesetz auszuhöhlen. Hier sind wir alle gefragt unsere Wertegemeinschaft zu verteidigen; gegen Feinde von innen und von außen. Doch dürfen wir nicht in die selbe Falle laufen wie die USA. Dort will man amerikanische Werte verteidigen und spioniert nicht nur das Ausland sondern auch das eigene Volk aus. So untergräbt unter dem Deckmantel des Schutzes die eigenen Werte.

Wer noch etwas mehr zum Thema Würde lesen will dem seine noch folgende Bücher empfohlen:

Mathias Schreiber „Würde“

Peter Bieri „Eine Art zu leben“

Kommentar verfassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de